Seite auswählen

Es klingt irgendwie grotesk: man befindet sich in der Karibik, die vor Wärme und Sonnenschein nur so strotzt und sollte sich dennoch warm anziehen: warme Jacke, lange Hose und für ganz Kälteempfindliche sogar Mütze und Handschuhe. Dicke Bettdecken sind ein Muss und am Morgen freut man sich über nichts mehr als eine richtig heiße Dusche. Wo befindet sich dieser ungewöhnliche Ort?

 

Wenn man diese Worte liest, mag man kaum glauben, dass man noch in der Karibik ist. Doch dieser Ort mit Temperaturen bis zum Gefrierpunkt befindet sich nur rund 3 Fahrstunden von den schönsten Stränden der Insel entfernt und zeigt wieder einmal, wie unglaublich vielfältig die Dominikanische Republik doch ist. Sonne, Strand und Berge wären hier ein geeignetes Motto. Würden die kältesten Temperaturen nicht gerade in der Trockenzeit auftreten, würde hier sogar Schnee fallen.

Doch wo befindet sich nun eigentlich dieser Ort, bei dem warme Kleidung selbst in den warmen Sommermonaten Pflicht ist. Konkret handelt es sich um den Parque Nacional Valle Nuevo, der sich auf einer durchschnittlichen Höhe von 2.500 Meter befindet und einen Teil der Cordillera Central bildet. Wo in Europa karges Hochalpingebirge vorzufinden ist, dominieren in der Dominikanischen Republik auf dieser Höhe grüne Weiden, dichte Nadelwälder sowie absolute Ruhe und Abgeschiedenheit.

Um diese Naturidylle zu erleben, benötigt man zumindest tagsüber keine der eingangs genannten Kleidungsutensilien, denn auch hier setzt sich die Wärme der Karibik durch – wenn auch deutlich milder als an den Küsten. Erst nach Sonnenuntergang zeigt die Cordillera Central ihr kaltes Gesicht und lässt die Temperaturen in den Keller sinken. Doch das ist kein Grund zur Flucht an den Badestrand. Mit der Villa Pajon gibt es eine tolle Unterkunft und zugleich „das höchstgelegene Hotel der Karibik“, die dank ihrer urigen Holz-Bungalows die Traumkulisse bestens untermalt. Dank warmen Wasser, einer Feuerstelle sowie richtig dicken Bettdecken lässt es sich in den Hütten, die fast schon Alpin-Charakter haben, bestens aushalten, auch wenn nachts die Temperaturen schon einmal nahe an den Gefrierpunkt kommen können. Wer hier bei einem fast schon luftgekühlten Bier sowie einem leckeren Abendessen die Schaukelstühle auf der gemütlichen Terrasse benutzt und den Blick in das Bergland der Cordillera Central schweifen lässt, wird kaum glauben können, dass er am nächsten Tag schon wieder an einem der Traumstrände der Insel liegen wird. Das ist eben die Vielfalt der Dominikanischen Republik.

Der Parque Nacional Valle Nuevo befindet sich zwischen Constanza und San Jose de Ocoa, rund 3 Fahrstunden von Santo Domingo oder der Nordküste um Puerto Plata und Cabarete entfernt. Dank der überwiegend gut ausgebauten Schotterstraße durch den Parque Nacional Valle Nuevo lässt sich die Naturidylle perfekt mit dem eigenen Mietwagen erkunden. Der Eintritt in den Park beträgt 100 Dominikanische Peso, was ca. 2 Euro entspricht (Stand August 2015). Die einzige Unterkunft im Park ist die Villa Pajon, die sich auf rund 2.300 Meter befindet und damit den Titel der „höchstgelegenen Unterkunft der Karibik“ für sich beanspruchen kann. Die gemütlichen Holz-Bungalows können direkt über WICKED Travel gebucht werden. Da es in der Villa Pajon kein Restaurant gibt und der nächste Ort rund 30 Minuten entfernt ist, statten wir Sie zudem mit einem leckeren Abendessen aus unserem Catering aus – lassen Sie sich überraschen.

Sie wollen auch dieses fantastische Erlebnisse zu haben und atemberaubende Bilder zu machen, die alle Ihre Familie und Freunde beeindrucken? Fragen Sie uns für Ihre persönliche Tour zu Parque Nacional Valle Nuevo – Ihre Reise ins Paradies!

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This